Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Musifrühschoppen mit „Kellerblech“

Abschluss der diesjährigen Frühschoppensaison in der Lokwelt am 21. Oktober

Zum Abschluss der diesjährigen Frühschoppensaison in der Lokwelt Freilassing gab es als besonderes Schmankerl keinen Jazzfrühschoppen, sondern einen „Musifrühschoppen“ mit der Gruppe Kellerblech.

"Kellerblech" hat sich der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben. Im Repertoire der sieben talentierten Musiker aus dem Rupertiwinkel finden sich neben traditionellen Stücken der Egerländer Musikanten auch Arrangements von aktuellen Blasmusikgruppen und Solostücke. Der Verzicht auf Klarinetten in ihrem Ensemble ist den jungen Musikern wichtig, ebenso wie die stilechte Interpretation aller Stücke.

In der Besetzung Florian Hauser - Tenorhorn und musikalische Leitung, Markus Hauser - Bariton, Tobias Hauser - Tuba, Mathias Auer - Trompete, Johannes Hauthaler - Flügelhorn, Seppi Flatscher - Flügelhorn und Simon Zebhauer - Schlagzeug, erfreuten sie das Publikum im schönen Rundlokschuppen. Wie der kräftige Applaus zeigte, kam dieser Frühschoppen gut an, und das Publikum „forderte“ am Ende noch Zugaben, welche die Musiker gerne gaben!