Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Musifrühschoppen mit „Kellerblech“

Am 21. Oktober lädt "Kellerblech" zum Musifrühschoppen in die Lokwelt ein.

Die 2004 gegründeten „Kellerblech“ haben sich im Rupertiwinkel schon lange einen Namen gemacht. Die engagierten jungen Musiker haben sich der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben. In ihrem Repertoire befinden sich neben traditionellen Stücken der Egerländer Musikanten auch Arrangements von aktuellen Blasmusikgruppen und Solostücke. Besonders mitreißend sind die Polkas, zum Beispiel „Kannst du Knödel kochen“ oder „Sonntagsjäger“. Die sechs Burschen legen neben dem Verzicht auf Klarinetten auch Wert auf die stilechte Interpretation der Stücke. 

Kellerblech spielt in der Besetzung: Florian Hauser - Tenorhorn und musikalische Leitung, Markus Hauser - Bariton, Mathias Auer - Trompete, Johannes Hauthaler - Flügelhorn, Josef Flatscher - Flügelhorn und Simon Zebhauser - Schlagzeug.

Sonntag, 21. Oktober, 11 – 13 Uhr
Lokwelt Freilassing
Eintritt inkl. Museumsbesuch: 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro