Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Neues Klein-Exponat in der Lokwelt

Der Eisenbahner Josef Abinger aus Ebersberg hat in seinem Ruhestand die Dampflok „Pt 2/3“ – das „Heißdampferl“ - als Modell nachgebaut. In den frühen 1950er Jahren war Josef Abinger als Lokführer mit einer Dampflok dieser Baureihe u.a. von München – Ost nach Deisenhofen und von Grafing nach Glonn unterwegs.
Die Lok wurde von ihm als Modell originalgetreu nachgebaut. Alle Bauteile stellte Abinger in mühevoller Arbeit selber an der Drehbank her – bis auf das kleinste Detail. So hat beispielsweise der Dampfregler in der Führerkabine einen Durchmesser von nicht einmal einem Zentimeter.

Die Dampflok ist voll funktionsfähig und hat unter Dampf schon einige Fahrten absolviert.

Modell der Heißdampflok Pt 2/3, Baureihe 70
Bauzeit: 1990 – 2002
Maße: l=850mm, b=260mm, h=340mm
Masse: ca. 60 kg
Material: Guss/Stahl/Messing
Maßstab: 1:11
Spurweite: 5 Zoll

Die Lokwelt dankt sehr für die Überlassung diese handwerklichen Meisterstücks.